Vorbereitungsphase der DFG-VK Jugenddelegation

08. & 09. April 2019

Termin unserer Jugenddelegation im Auswärtigen Amt

Unsere Delegierten im Auswärtigen Amt

Workshop mit ICAN in Berlin

Anfang April hat sich die DFG-VK Jugenddelegation ein zweites Mal, in Berlin, getroffen. Am Montag hatten wir die Möglichkeit mit dem stellvertretenden Abrüstungsbeauftragten des Auswärtigen Amtes über die deutschen Positionen zum Atomwaffenverbotsvertrag und zu den US-Atombomben in Büchel zu sprechen.
Für die Delegation war es vor allem eine gute Übung für die Lobbygespräche in New York. Durch unsere Erfahrungen im Auswärtigen Amt können wir uns jetzt umso besser auf die Gespräche mit Atomwaffen- und NATO-Staaten vorbereiten.
1 1/2 Stunden haben wir miteinander gesprochen, trotzdem sind viele Fragen unbeantwortet geblieben. Deshalb wurde uns im Anschluss ein weiteres Treffen mit dem deutschen Vertreter in New York in Aussicht gestellt.

Am Dienstag hat unsere Gruppe dann eine technische Einführung in das Thema Atomwaffen bekommen. Von unserem Physiker in der Jugenddelegation haben wir gelernt wie Kernspaltung eigentlich funktioniert, wie eine Atombombe explodiert und was es genau mit dem Plutonium und Uran auf sich hat.
Am Nachmittag hat uns das Team von ICAN Deutschland noch einmal Tipps und Tricks für die Lobbygespräche bei den Vereinten Nationen mit auf den Weg gegeben. Zusammen haben wir Strategien gegen die Totschlagargumente der Vertreter*innen der NATO- und Atomwaffenstaaten entwickelt.

Wir sind bereit für die NPT PrepCom in New York. In weniger als drei Wochen geht es los! Wir bereiten uns bis dahin weiter auf unsere Arbeit bei den Vereinten Nationen vor und berichten von unseren Erfahrungen und Erlebnissen.

 

25. & 26. März 2019

Unsere Jugenddelegation auf einer Kundgebung vor dem Fliegerhorst in Büchel

Das erste Foto unserer Delegation für die NPT PrepCom entstand Ende März bei einer Kundgebung vor dem Fliegerhorst in Büchel. Der Ort, an dem die letzten 20 Atombomben der USA in Deutschland stationiert sind. Wir sind 19 junge Männer und Frauen im Alter von 19 bis 29 Jahren und haben uns nach unserem Kennenlernen natürlich direkt an die Arbeit gemacht. Zwei Tage lang haben wir über Abrüstungsverträge und Abläufe von Abrüstungskonferenzen gelernt und diskutiert und unsere Arbeit bei den Vereinten Nationen vorbereitet. Bevor es am 26. April endlich nach New York geht, werden wir uns in der zweiten Aprilwoche noch einmal treffen. Nächste Station: Berlin.

 

__________________________________________

Für die finanzielle Unterstützung bedanken wir uns bei folgenden Organisationen:

Bertha-von-Suttner-Stiftung

Ohne Rüstung Leben (ORL)

DFG-VK Landesverband Bayern

Pax an e.V.

DFG-VK Gruppe Bodensee

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram